Orange is the new tarte.

Schon Frankie Boy wusste, dass "Orange the happiest colour" ist.

In Kombination mit Zucker, Sauerrahm & dem gleichnamigen Obst ist diese Farbe ein Augen- & Gaumenschmaus zugleich -  geeignet für graue Wochenenden wie diese.

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 70 g Puderzucker
  • 100 g kalte Butter

Für die Füllung:

  • 400 g Sauerrahm
  • 4 EL Zucker
  • abgeschriebene Schale & Saft einer Bio-Zitrone
  • 3 Eigelb
  • 5 EL Mehl

Für das Finish:

  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Bio-Orange
  • 100 g Zucker

Für den Teig Mehl mit Puderzucker vermischen und mit würfelig geschnittener Butter und Ei zusammenkneten. Anschließend für 1 h in Frischhaltefolie im Kühlschrank kaltstellen.

 

Das Backrohr auf 190° Grad aufheizen (Ober-&Unterhitze). Den Teig ausrollen (bemehlte Unterlage!) und den Boden & Rand einer Tarte-/Quiche-Form damit auslegen & mehrmals mit einer Gabel einstechen.

 

Für die Tartefüllung den Sauerrahm, Zucker, Orangenschale & -saft und Eigelb gut verrühren, anschließend das Mehl hinzufügen. Die Creme auf die Tarte gießen und für 25 min. im Ofen backen. Falls der Rand zu braun wird, mit Albfolie abdecken.

 

Für das Finish die Pinienkerne ohne Fett anrösten, auskühlen lassen.

Eine Bioorange heiß abwaschen, und in dünne Scheiben schneiden. Mit 100 ml Wasser und dem Zucker aufkochen lassen und ca. 20 min dahinköcheln lassen bis aus der Flüssigkeit ein Sirup entstanden ist und die Orangenscheiben leicht karamellisieren.

 

Die Tarte aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die abgekühlten kandierten Orangenscheiben auf die Tarte legen und die Pinienkerne drauf geben.

 

Viel Spass mit diesem Stimmungsaufheller!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0