Eine Hommage an Kitten-Home: White Chocolate-Cookies mit Kürbiskernen, vulgo Kernöl-Keks 

Heute war so ein typischer "Geh ma bitte net aufn Keks"-Tog.

Am liebsten wollte ich heim zu meiner Mama. Weil die aber im 1,5 h entfernten GRAZ <3 lebt, musste ich kurzer Hand dafür sorgen, dass die Stmk. übern Semmering kommt.


Mit einem Flaschl Kernöl sowie a poor knackige Kerndl auf Vorrat ist das alles kein Problem.

Kitchenaid und Backofen an - da schmilzt jeglicher Kummer dahin wie die 225 g weiße Schokolade, die in "die Keks" verarbeitet hab. 

Hier die Anleitung für dieses grüne Hüftgold :):


Zutaten:

115 g Butter

150 g Kristallzucker

1 Prise Salz

1 TL Vanillezucker

1 Ei

1 TL Muskatnuss

1 TL Backpulver

225 g Weiße Schokolade (gerieben)

180 g Kürbiskerne (grob gehackt)


Zubereitung:

Backrohr auf 185° vorheizen, Butter, Zucker, Vanillezucker, Prise Salz schaumig rühren, anschließend Ei hinzufügen. Mehl mit Backpulver & Muskatnuss mischen, unter die Butter-Ei-Masse mischen. Schließlich gehackte Kürbiskerne und Schokolade unterheben. Mit einem Teelöffel auf das Backblech Teig-Kleckse setzen - ausreichend Platz zum Nachbar-Keks bitte lassen. Das wird nämlich a ziemlich enge Gschicht am Blech. 8-10 min backen, auskühlen lassen und evtl. mit ein bisschen Schlagobers + Kürbiskernöl servieren <3.


A Wahnsinn!!!


Serwas,

Kitten!





Kommentar schreiben

Kommentare: 0